Feuerwehr Ratingen
16.05.09 Forum Ehrenamt in Berlin

Zum zweiten Mal fand für ehrenamtlich tätige Kräfte das "Forum Ehrenamt", mit Beteiligung der Feuerwehr Ratingen in Berlin statt. Auf Einladung der Vorsitzenden des Bundestagsausschusses für Familien, Senioren, Frauen und Jugend Kerstin Griese, reiste eine bunt gemischte Delegation in die Bundeshauptstadt. Neben Teilnehmern von anderen Feuerwehren des Kreises Mettmann nahmen auch Ehrenamtliche aus den Bereichen "Tafel", Bürger- und Sportvereinen, Freiwilligenbörsen und Vorleseopas an dieser sehr informativen politischen Bildungsreise teil. Höhepunkte des unten aufgeführten Programms waren ein Treffen mit Bundesfinanzminister Peer Steinbrück und eine ausführliche Diskussion über die Einführung der "freiwilligen Karte" und Gewinnung Jugendlicher für das Ehrenamt. Zum letzten Punkt konnten alle aus dem Kreis mitgereisten Feuerwehrkameraden berichten, dass es zurzeit kaum Nachwuchssorgen durch engagierte Jugendfeuerwehren gibt.

Programm:

  • Besuch des Jakob-Kaiser-Hauses mit Vorgesprächen zu Arbeitskreisen am Folgetag
  • Besuch Karl-Löbe-Haus mit Diskussionen in drei Arbeitskreisen mit den Themen: generationsübergreifende Freiwilligendienste, freiwilliges soziales Jahr im In- und Ausland und Pflicht eines sozialen Jahres. Abschließend ein Gespräch mit Peer Steinbrück über das Engagement der Ehrenamtler.
  • Besuch der Birkler Behörde / Stasimuseum
  • Besichtigung von Reistag und Plenarsaal
  • Besuch des Denkmals für ermordete Juden Europas "Holocaust Mahnmals", mit anschließender Diskussion in der Gedenkstätte
  • Besichtigung der Mauergedenkstätte Bernauerstr.
  • Besuch der Berliner Stadtmission mit ihrer Notunterkunft

Dieses Forum war für alle eine sehr informative Veranstaltung, bei der auch noch genügend Zeit zum Austausch mit den anderen Feuerwehrkameraden aus Wülfrath und Velbert blieb. (jl)








Bilder durch Anklicken vergrößern.