Feuerwehr Ratingen
01.02.10 Fahrsimulationstraining

Eine Abordnung der Feuerwehr Ratingen verbrachte das Wochenende im Phönix Hotel, dem Feuerwehrtagungs- und Erholungszentrum NRW. Zweck des Aufenthaltes war der Test eines Sondersignalfahrt-Trainers. Hierbei handelt es sich um einen Fahrsimulator des Kreises Steinfurt, in dem virtuelle Alarmfahrten durchgeführt werden können. Begonnen wurde am Samstag mit einer qualitativ hochwertigen Belehrung über die rechtlichen Grundlagen der StVO. Richter Ralf Fischer klärte die Anwesenden über die Sonderrechte von Feuerwehrangehörigen bei Alarmfahrten, sowie den damit verbundenen Risiken auf. Nicht selten führen solche Alarmfahrten zu Unfällen. Am Sonntagmorgen begaben sich dann die fünf Teilnehmer nacheinander in den Fahrsimulator und absolvierten verschiedene Übungsfahrten. Dabei wurden die Fahrer häufig mit schwierigen Situationen konfrontiert die sie meistern mussten. Alle Teilnehmer konnten die Alarmfahrten ohne große Unfälle und „Schäden“ durchführen, sodass sie abschließend alle nach ihrer „Prüfungsfahrt“ ihr Zertifikat erhielten. Alle waren sich einig, dass die Veranstaltungen sehr interessant und lehrreich, sowie der Aufenthalt im Phönix Hotel sehr angenehm waren. Im Anschluss an diese Testphase wird nun bei der Feuerwehr Ratingen überprüft, ob die Ausbildung im Simulator die Voraussetzungen für die Berechtigung zum Führen eines Fahrzeuges bei Alarmfahrten ergänzen soll. (D. Weiss)








Bilder durch Anklicken vergrößern.