Feuerwehr Ratingen
25.11.10 Planspiel in Betrieb genommen

Ratingen, Voisweg, 19:00 Uhr, 24.11.10

m Rahmen einer Führungskräftefortbildung wurde am Abend die Planspielplatte offiziell in Dienst genommen. Sechs Bastler des Löschzuges Lintorf und der Jugendfeuerwehr Ratingen haben über sechs Monate viel Zeit investiert, um die neue Planspielanlage zu erstellen. Insgesamt stehen jetzt neun unterschiedliche Szenarien zur Verfügung. Neben einem Autobahnszenario gibt es Waldstücke, Seen, Innenstadtbebauung, Industrieanlagen usw. Die neun Platten können unterschiedlich miteinander kombiniert werden, so dass immer wieder neue Einsatzlagen eingespielt werden können. Was wie ein Spiel aussieht, ist Führungskräfteausbildung vom Feinsten. Auf der Platte können Brände, alle möglichen Hilfeleistungen und Gefahrgutunfälle bis hin zum Massenanfall von Verletzten dargestellt werden. Die Führungskräfte können dann mit Hilfe eines Spielleiters die Einsätze nach einem vorgegebenen Schema bearbeiten. Durch das Üben an der Planspielplatte gehen taktische und technische Einsatzabläufe in Fleisch und Blut über. Die Führungskräfte haben die Möglichkeit mit geringen Personal- und Geräteaufwand realistisch Einsatzsituationen zu üben. Der Spielleiter kann den Schwierigkeitsgrad der Simulation sehr einfach an den jeweiligen Ausbildungsstand der Übenden anpassen. In den nächsten Monaten werden gezielt Fortbildungsveranstaltungen zum Thema "Planspiel" angeboten. Durch die Eigenleistung der Kameraden konnten die Kosten gering gehalten werden. (J. Neumann)

Fotos: Feuerwehr Ratingen














Fotos durch Anklicken vergrößern.