Feuerwehr Ratingen
29.06.11 BF Ratingen startet bei der TFA Europameisterschaft in Mönchengladbach

11.06.11 Mönchengladbach

Die Berufsfeuerwehrleute M. Surmann, Mk. Neuhaus und St. Germeroth starteten bei der Europameisterschaft in Mönchengladbach, um den härtesten Feuerwehrmann zu ermitteln. Beim TFA ( Toughest Firefighter Alive) handelt es sich um einen Wettkampf mit vier Stationen, die nacheinander absolviert werden müssen. Dabei ist die gesamte Schutzkleidung und Pressluftatmer zu tragen.

Zwischen den Stationen hat der Teilnehmer max. 5 Minuten Pause. Bei der Station eins wird der Pressluftatmer angeschlossen (beatmet!) und es werden zwei mal 80 Meter B-Schlauch, der in Buchten liegt, ausgezogen. Die weitere Beschreibung der Stationen findet man auf der Homepage www.tfa-germany.de.

Die Teilnahme war mit und ohne Vorbereitung eine echte Herausforderung, die den Teilnehmern alles abverlangte. Zum Glück konnten wir den Wettkampf bei bestem Wetter absolvieren. Das machte es zwar nicht einfacher, aber erträglicher. Alle Teilnehmer waren nach dem erfolgreichen Finish froh es geschafft zu haben, aber auch am Ende der körperlichen Leistungsfähigkeit. Doch schon eine viertel Stunde später diskutierten Marco, Markus und Stefan über eine Fortsetzung im nächsten Jahr.

Insgesamt war es zwar ein sehr anstrengender Wettkampf, aber für die Ratinger ein gelungenes Event. (M. Neuhaus)
















Bilder durch Anklicken vergrößern.