Feuerwehr Ratingen
09.12.13 Der Vorbeugende Brandschutz rät!

Ratingen-Ost, Voisweg, 09.12.13

Es wieder soweit, die Adventszeit und das Weihnachtsfest lassen ein altes Jahr ausklingen und ein Neues, hoffentlich gesundes und glückliches Jahr 2014, wird erwartet. Bei allen Festlichkeiten und gemeinschaftlichem Zusammensein, sollten einige Sicherheitsregeln beachtet werden, die Ihnen ihre Feuerwehr Ratingen hiermit auf den Weg geben will.

Zum Weihnachtsfest stehen Kerzen in Verbindung mit einem Adventskranz oder einem geschmückten Tannenbaum im Vordergrund. Hierbei sollte trotz aller Traditionen, wenn möglich, aus Sicherheitsgründen auf echte Kerzen verzichtet werden. Verwenden Sie elektrische Lichterketten, die mit einem VDE Kennzeichen ausgestattet sind und somit unseren Sicherheitsansprüchen gerecht werden. Die Belastbarkeit von Mehrfachsteckerleisten sollte man beachten, wenn mehrere Lichterketten angeschlossen werden. Wird weiterhin traditionell die echte Wachskerze bevorzugt, sollten Sie diese niemals ohne Aufsicht abbrennen lassen. Ratsam ist es, sie vorzeitig abzulöschen, bevor sie ausgetrocknete Zweige oder Äste mit ihrer Flamme erreicht. Die brennenden Kerzen sollten einen ausreichenden Sicherheitsabstand zu brennbaren Materialien, einen festen Stand in dafür vorgesehene, nicht brennbare Halterungen haben und von Kindern nicht zu erreichen sein. Halten Sie vorsorglich einen Eimer oder Gieskanne mit Wasser befüllt oder einen geeigneten Wasserlöscher bereit. Bringen Sie sich nicht selbst im Brandfall durch unbedachte und erfolglose Löschversuche unnötig in Gefahr, verlassen Sie den Schadensort rechtzeitig, schließen Sie Türen und Fenster und rufen die Feuerwehr unter der bekannten Notrufnummer 112. Machen Sie sich bemerkbar und weisen Sie die Einsatzkräfte ein.

Wenn alle Mitbürger die Sicherheit an diesen festlichen Tagen nicht aus den Augen verlieren, können Sie, sowie die Feuerwehr Ratingen, beruhigt den Advents- und Weihnachtsfeiertagen entgegensehen.

In diesem Zusammenhang weist die Feuerwehr Ratingen auch auf die Verwendung von Rauchmelder hin. Sind sie richtig angebracht, melden sie Feuer und machen Sie rechtzeitig im Schlaf darauf aufmerksam, sich in Sicherheit zu bringen. Verwenden Sie geprüften Rauchmelder, die das VDS sowie KRIWAN- Siegel in Verbindung mit dem " Q " tragen. Beratend steht Ihnen hierzu selbstverständlich die Feuerwehr Ratingen zur Verfügung. (J. Knur)