Feuerwehr Ratingen
30.04.14 VU, eingeklemmte Person

Ratingen-Hösel, Bahnhofsstraße, 21:47 Uhr, 30.04.14

Am Mittwoch, den 30.04.14 geriet aus noch ungeklärter Ursache ein SUV BMW X6 aus Richtung Bahnhof Hösel kommend auf der Bahnhofstraße von der Fahrbahn ab und prallte in Höhe der Kohlstraße gegen einen Baum. Die 3 Insassen, eine Frau und 2 Männer, wurden hierbei schwer verletzt. Die beiden Männer wurden zusätzlich in dem Fahrzeug eingeklemmt. Die gegen 21:47 Uhr alarmierte Feuerwehr Ratingen rückte mit dem Rüstzug der Berufsfeuerwehr, Kräften aus Ratingen-Mitte sowie mit dem Löschzug Hösel-Eggerscheidt aus. Gleichfalls wurden 3 Rettungswagen und 3 Notärzte, sowie der Leitende Notarzt des Kreises Mettmann alarmiert. Vor Ort mussten Fahrer und Beifahrer mit hydraulischem Rettungsgerät aus dem Fahrzeug befreit werden. Nach rettungsdienstlicher Versorgung wurden die Patienten in Krankenhäuser nach Düsseldorf, Duisburg und Essen transportiert. Der Baum drohte während der Rettungsmaßnahmen weiter umzustürzen, so dass er provisorisch abgestützt werden musste. Im weiteren Verlauf wurde er gänzlich gefällt.

Die Polizei nahm noch während der Arbeiten der Feuerwehr die Ermittlung zur Unfallursache auf. Zur Ausleuchtung und zur Fertigung von Bildmaterial stellte die Feuerwehr Ratingen die Drehleiter aus Lintorf zur Verfügung. (T. Schams)

Fotos: Feuerwehr Ratingen
























Bilder durch Anklicken vergrößern.