Feuerwehr Ratingen
02.06.14 Tiefgarage

Ratingen-Tiefenbroich, Bergiusstraße, 09:28 Uhr, 02.06.14

Der Feuerwehr Ratingen wurde von der Kreisleitstelle in Mettmann der Brand eines PKW in einer Tiefgarage an der Bergiusstraße gemeldt. Als die ersten Fahrzeuge an der Einsatzstelle eintrafen, konnte eine starke Rauchentwicklung aus dem Untergeschoß festgestellt werden. In einer Box der Tiefgarage brannte ein PKW in voller Ausdehnung. Parallel zur Brandbekämpfung wurden Drucklüfter eingesetzt, um eine Verrauchung der Hochhaustreppenräume zu verhindern. Um den Brand zu löschen mussten zwei Trupps unter Atemschutz mit zwei C-Rohren eingesetzt werden. Nach umfangreichen Entrauchungsmaßnahmen konnte die Einsatzstelle zur Brandursachenermittlung an die Polizei übergeben werden.

Neben der Berufsfeuerwehr war auch der Standort Tiefenbroich im Einsatz. Insgesamt waren 22 Einsatzkräfte vor Ort. (J. Neumann)

Fotos: Feuerwehr Ratingen











Bilder durch Anklicken vergrößern.