Feuerwehr Ratingen
19.07.14 Gewerbebetrieb

Ratingen- Tiefenbroich, Daniel-Goldbach-Str., 18:46 Uhr, 19.07.14

Zwei gleichzeitige Brandeinsätze forderte die Feuerwehr Ratingen am Samstagabend. Die Feuerwehr Ratingen wurde gegen 18:46 Uhr zu einem Brandeinsatz Heinrich-Hertz-Str. gerufen. Während sich dieser Brand in einer Garage als Fehleinsatz herausstellte, wurde die Feuerwehr Ratingen zeitgleich zu einem Brand im Einkaufszentrum an der Daniel-Goldbach-Str. alarmeirt. Dort brannte in der Ladenstraße des Einkaufszentrum, während der Öffnungszeit, eine Ladenzeile. Das Feuer konnte durch die ausgelöste Löschanlage auf dem Bereich der Ladenzeile begrenzt werden. Noch vor Eintreffen der Feuerwehr haben sich die geplanten Gefahrenabwehrmaßnahmen des Einkaufszentrums bewährt und der Verkaufsraum wurde durch die Beschäftigten geräumt.

Jeder Kunde mußte das Einkaufszentrum verlassen. Die Feuerwehr nahm ein Strahlrohr unter Atemschutz vor und führte Nachlöscharbeiten durch. Im späteren Verlauf wurde durch die Feuerwehr das Wasser der Löschanlage aus der Ladenstraße beseitigt.

Eine Beschäftigte mußte mit einer leichten Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus transportiert werden.

Noch während die Einsatzmaßnahmen andauerten, hatte die Filialleitung des Einkaufszentrums bereits wegen der Rauchausbreitung mit den Aufsichtbehörden die weitere Maßnahmen abgestimmt. Ob das Einkaufszentrum am Montag, 21.07.2014, öffnen kann, stand zum Einsatzende noch nicht fest.

Die Feuerwehr Ratingen war mit 52 Einsatzkräften aus Tiefenbroich, Ratingen-Mitte und Lintorf vor Ort.

Die Polizei hat die Brandursachenermittlung übernommen. (J. Herbrand)

Fotos: Feuerwehr Ratingen




Foto durch Anklicken vergrößern.