Feuerwehr Ratingen
16.10.14 Hochhaus

Ratingen West, Berliner Straße, 17:25 Uhr, 16.10.2014

Am späten Nachmittag wurde die Feuerwehr durch mehrere Anrufer zu einem Küchenbrand in Ratingen West alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte drang deutlich sichtbarer schwarzer Rauch aus einem Fenster im 2. Obergeschoss des Gebäudes. Glücklicherweise waren keine Personen in unmittelbarer Gefahr. Durch einen schnelle Löschangriff und das umsichtige Verhalten des Wohnungsinhabers der auf der Flucht die Zimmertüren geschlossen hatte, konnte der Brand auf den Küchenbereich beschränkt werden.

Eine Hausbewohnerin die über Atemwegsreizungen infolge des Rauches klagte, wurde durch die Notärztin zur Sicherheit untersucht, konnte jedoch zuhause verbleiben.

Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr, die Löschzüge Tiefenbroich, Mitte und Lintorf der Freiwilligen Feuerwehr, sowie der Rettungsdienst Ratingen. (M. Meyer)

Fotos: Feuerwehr Ratingen






Bilder durch Anklicken vergrößern.