Feuerwehr Ratingen
04.11.14 Kraftstoffauslauf

Ratingen-Breitscheid, BAB 3, 01:50 Uhr, 04.11.14

Gegen 01:50 Uhr verunfallte ein Sattelzug im Autobahnkreuz Breitscheid. Der Zug kam in der Mittelleitplanke der BAB3 in Fahrtrichtung Köln zu stehen. Der Fahrer des unbeladenen Zuges blieb glücklicherweise unverletzt. Allerdings stellte der Führer des zur Absicherung für den primär alarmierten Rettungsdienst eingesetzten Löschfahrzeuges fest, dass die Dieseltanks mit einem Fassungsvermögen von 800l bei dem Unfall beschädigt wurden.

In der Folge wurde darauf der ABC-Zug, sowie die Standorte Breitscheid, Lintorf und Sonderfahrzeuge der Hauptwache der Feuerwehr Ratingen alarmiert. Bei den Umfüllarbeiten sind etwa 800l Diesel sind erfolgreich umgepumpt worden. Die Bergung des Sattelzuges wird nun durch ein Fachunternehmen durchgeführt. Anschließend wird das mit Diesel kontaminierte Erdreich des Mittelstreifens der Autobahn abgetragen.

Die Feuerwehr Ratingen war nach der Alarmierung mit bis zu 60 Einsatzkräften an der Einsatzstelle. (R. Schubert)

Fotos: Feuerwehr Ratingen









Bilder durch Anklicken vergrößern.