Feuerwehr Ratingen
01.12.14 Verkehrsunfall, eingeklemmte Person

Ratingen-Hösel, Bahnhofsstraße, 16:59 Uhr, 01.12.14

Am Nachmittag wurden die Feuerwehr und der Rettungsdienst zu einem schweren Verkehrsunfall nach Ratingen-Hösel alarmiert.

Auf der Bahnhofsstraße waren aus ungeklärter Ursache zwei PKW miteinander kollidiert. Bei dem Unfall wurde ein Fahrer leicht und eine Fahrerin schwer verletzt. Zur schonenden Rettung der Fahrerin musste die Tür ihres Wagens mit schwerem, hydraulischen Gerät gewaltsam geöffnet werden.

Der leicht verletzte Unfallbeteiligte wurde mit einem Rettungswagen in das St. Marien Krankenhaus gebracht. Die schwer verletzte PKW Fahrerin musste notärztlich behandelt werden, bevor sie in die Berufsgenossenschaftliche Klinik Duisburg eingeliefert wurde.

Im Einsatz waren Einheiten der Löschzüge Hösel, Eggerscheidt, Mitte, sowie die Berufsfeuerwehr und der Rettungsdienst.

Während des Einsatzes musste die Bahnhofsstraße für den Verkehr komplett gesperrt werden. (J. Neumann)

Fotos: Feuerwehr Ratingen










Bilder zum Vergrößern anklicken.