Feuerwehr Ratingen
10.02.15 Überörtliche Hilfe

Aprather Teich, Wülfrath

Die Feuerwehr Ratingen unterstützte die Kräfte aus Wülfrath bei einem Umweltschaden. Durch die Feuerwehr Wülfrath wurde das Boot und Bindemittel zur Eindämmung des entstandenen Ölschadens angefordert. Da ein Wehr gesperrt werden musste um zu verhindern, dass sich das Öl weiter ausbreitete, stieg der Pegel des Aprather Teiches an. Um ein Überlaufen zu verhindern wurde daraufhin der Standort Ratingen-Hösel alarmiert, die ihre Hochleistungspumpe in Stellung brachte und so den Wasserstand senken konnte. Die Ratinger Kräfte waren bis 22:30 Uhr im Einsatz. Der Leiter der Feuerwehr, René Schubert und sein Stellvertreter, Thomas Tremmel, waren vor Ort um sich ein Bild von der Lage zu machen. (J. Neumann)

Fotos: Feuerwehr Ratingen








Bilder durch Anklicken vergrößern.