Feuerwehr Ratingen
01.04.15 Neue Brandmeisteranwärter vereidigt

Ratingen, Voisweg, 09:30 Uhr, 01.04.15

Kein Aprilscherz ist die Vereidigung von neun Brandmeisteranwärtern für die Feuerwehr Ratingen. Die jungen Feuerwehrmänner werden ab sofort an der Feuerwehrschule in Düsseldorf für ihre Aufgabe ausgebildet. Hierbei steht nicht nur die feuerwehrtechnische Ausbildung im Fokus, sondern ebenfalls die Qualifikation zum Rettungssanitäter. Die weitere Fortbildung zum Notfallsanitäter erhalten die neuen Kollegen zu einem späteren Zeitpunkt.

"Dies ist die größte personelle Verstärkung, die bei der Feuerwehr Ratingen je umgesetzt wurde." So René Schubert bei der Vereidigung in der Hauptfeuerwache. "Sie sind eine wichtige und gute Investition in die Sicherheit der Stadt Ratingen."

Die personelle Aufstockung ist notwendig, da durch Umsetzung der Arbeitszeitverordnung Feuerwehr mehr Personal zur Aufrechterhaltung der gewohnten Qualität gebraucht wird. Die Stärke der Einsatzkräfte, die sich jeweils im Dienst befinden, bleibt von der Aufstockung unberührt.

Zur Vereidigung waren neben dem Leiter der Feuerwehr Ratingen, René Schubert, und dem Ausbildungsleiter, Jan Neumann, auch Bettina Gnau und Dieter Sohn vom Personalamt gekommen. Wir wünschen viel Erfolg und einen guten Start in das neue Berufsleben.(J. Neumann)

Fotos: Feuerwehr Ratingen






V.l.n.r: Bettina Gnau, Stefan Schmidt, Lukas Viermann, Marius Averkorn, Alexander Schreiber, Sven Krüger, Sven Szekulla, Pascal Wagener, Tobias Schlipköther, Björn Finke, Jan Neumann, René Schubert.

Bilder durch Anklicken vergrößern.