Feuerwehr Ratingen
04.07.15 Verschiedene Einsätze

Ratingen, 04.07.15

Zu zwei Kellerbränden wurde die Feuerwehr Ratingen am 4.7.2015 alarmiert. Um 16.40 Uhr wurde eine Rauchentwicklung aus einem Heizungskeller auf der Margaretenstr. in Ratingen Tiefenbroich gemeldet. Vermutlich durch einen Defekt in der Heizungsanlage kam es zu einer Rauchentwicklung im Kellerbereich eines Einfamilienhauses. Durch Abschalten der Heizung und kurzen Lüftungsmaßnahmen war der Einsatz für die Feuerwehr schnell erledigt.(Lutz Peltzer)

Eingesetzte Kräfte: Berufsfeuerwehr und der Löschzug Tiefenbroich .

Zu einem weiteren Kellerbrand wurde die Feuerwehr Ratingen um 21.59 Uhr zur Schwarzbachklinik auf dem Niederbeckweg alarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr an der Einsatzstelle konnte offenes Feuer und eine Rauchentwicklung aus dem Kellerbereich der Klinik festgestellt werden. Alle Patienten hatten das Gebäude bereits verlassen. Zur Brandbekämpfung setzte die Feuerwehr einen Trupp unter Atemschutz mit 1 C-Rohr ein. Bei der Brandbekämpfung wurde festgestellt, dass ein Wäschestapel in der Waschküche brannte. Neben der Brandbekämpfung wurden Lüftungsmaßnahmen mit einem Hochleistungslüfter durchgeführt. Verletzt wurde niemand, nach den Löscharbeiten konnten alle Patienten wieder in das Gebäude. Die Brandursachenermittlung wurde durch die Polizei eingeleitet. (Lutz Peltzer)

Eingesetzte Kräfte: Berufsfeuerwehr, die Löschzüge Mitte, Tiefenbroich und Lintorf, Sondereinheiten, Rettungsdienst Ratingen

Zu den Einsätzen liegen keine Bilder vor.