Feuerwehr Ratingen
09.07.15 Landessportmeisterschaften im Volleyball

Zum ersten Mal nahm die Feuerwehr Ratingen bei den Landessportmeisterschaften der Berufsfeuerwehren NRW im Volleyball teil.

Neun Kollegen machten sich in den frühen Morgenstunden auf den Weg nach Bielefeld. Ein überschaubares Teilnehmerfeld von fünf Feuerwehren spielte um den Pokal.

Schon beim Aufwärmen konnte man eine spielstarke Bielefelder Mannschaft erkennen. Dieser Eindruck täuschte auch nicht, denn der Gastgeber gewann all seine Spiele im Modus jeder gegen jeden und sicherte sich den Sieg.

Für das Team der Feuerwehr Ratingen begann das Turnier ebenfalls mit einem Sieg gegen das Team aus Gütersloh. Leider folgten danach drei Niederlagen gegen die Mannschaften aus Essen, Bielefeld und Frechen.

Letztendlich belegte die Feuerwehr Ratingen einen guten dritten Rang. Am Ende des Tages waren sich alle Mannschaften einig, dass es im nächsten Jahr eine Wiederholung dieses Turniers im Rahmen der Landessportmeisterschaften geben sollte.

Eine gut organsiertes Veranstaltung, mit fairen Spielen ohne Verletzte ;mit diesen Gedanken fuhren die Mannschaften wieder zurück in ihre Standorte. (J. Reisgies)




Bilder durch Anklicken vergrößern.