Feuerwehr Ratingen
23.07.15 Gasgeruch

Ratingen-Lintorf, An den Dieken, 07:58 Uhr, 23.07.15

Am Donnerstagmorgen wurde die Feuerwehr Ratingen zu einem Industriebetrieb nach Ratingen-Lintorf alarmiert. In dem betroffenen Gebäudeteil war Gasgeruch festgestellt worden, was neben der Feuerwehr auch das zuständige Gasversorgungsunternehmen auf den Plan rief. Vor Eintreffen der Feuerwehr war der Gashaupthahn durch die Mitarbeiter bereits abgeschiebert worden und alle Beschäftigten hatten den betroffenen Bereich verlassen. Ein Einsatztrupp der Feuerwehr ging unter Atemschutz mit speziellen Messgeräten in das Gebäude vor und suchte die Ursache des Gasaustritts. Die eingesetzten Messgeräte zeigten kein explosionsfähiges Gas-Luft-Gemisch an, so dass keine akute Gefahr für die Einsatzkräfte und Beschäftigten bestand. Nach einer erneuten Überprüfung zusammen mit den Stadtwerken Ratingen konnte eine Leckage im Bereich der Folienschrumpfanlage festgestellt werden. Die Anlage wurde vom Betreiber stillgelegt. Das Gebäude wurde quergelüftet, und der Betreiber des Industriebetriebs beauftragte ein Fachunternehmen um die Anlage zu überprüfen. Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr Ratingen, der Löschzug Lintorf und der Rettungsdienst der Stadt Ratingen. (Jürgen Jakobowski)

Zu diesem Einsatz liegen keine Bilder vor.