Feuerwehr Ratingen
30.07.15 VU BAB

Ratingen-Homberg, BAB 44, 19:09 Uhr, 30.07.15

Um 19:09Uhr wurde die Feuerwehr Ratingen zu einem Verkehrsunfall auf die Autobahn A3 in Fahrtrichtung Köln alarmiert. Im Abfahrtsbereich der A44 nach Ratingen - Homberg war ein Kastenwagen von der Fahrbahn abgekommen und vom Grünstreifen aus in die Leitplanke der Auffahrt auf die A3 geraten, wo er schließlich stark beschädigt liegen blieb. Der Fahrer wurde dabei nicht eingeklemmt jedoch derartig verletzt, das seine Rettung unter Zuhilfenahme von hydraulischen Rettungsgeräten erfolgen musste. Anschließend erfolgte seine Versorgung im Rettungswagen. Der Transport des Patienten in eine Duisburger Klinik wurde ,mit dem bereits während der laufenden Rettung bestellten, Rettungshubschrauber durchgeführt. Die Auffahrt auf die A3 war in beide Fahrtrichtungen, sowohl von der Brachter Straße, als auch von der A44 aus, für die Dauer der Einsatzmaßnahmen gesperrt. Im Einsatz waren 16 Einsatzkräfte der Feuerwehr Ratingen, 2 Einsatzkräfte mit einem Rettungshubschrauber aus Duisburg und zahlreiche Einsatzkräfte der Polizei. Der Einsatz der Feuerwehr Ratingen war um 20:26 beendet. (J. Jakobowski)

Fotos: Feuerwehr Ratingen








Bilder durch Anklicken vergrößern.