Feuerwehr Ratingen
30.08.15 Gasgeruch

Ratingen-Mitte, Brückstraße, 18:42 Uhr, 30.08.15

Am Sonntagabend wurde die Feuerwehr Ratingen zu einem Mehrfamilienhaus nach Ratingen-Mitte alarmiert. Eine Bewohnerin im Erdgeschoß hatte beim Duschen ihrer Kinder Gasgeruch aus einer Gastherme im Bad wahrgenommen. Geistesgegenwärtig verließ sie daraufhin mit ihrer Familie die Wohnung und alarmierte die Feuerwehr.

Ein Einsatztrupp der Feuerwehr ging unter Atemschutz mit speziellen Messgeräten in das Gebäude vor. Sie stellten eine gefährliche Kohlenmonoxidkonzentration im gesamten Wohnbereich fest. Die Wohnung wurde sofort belüftet und alle anderen Wohnungen im Gebäude überprüft. Die Mieter der betroffenen Wohnung wurden vom Rettungsdienst versorgt. Anschließend wurde die Anlage durch die Stadtwerke Ratingen stillgelegt.

Durch das schnelle Handeln der Bewohnerin kam es zu keinem Personenschaden. Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr und der Rettungsdienst der Stadt Ratingen mit zehn Einsatzkräften. (Jürgen Jakobowski)

Bilder liegen zu diesem Einsatz nicht vor.