Feuerwehr Ratingen
29.01.16 Verschiedene Einsätze

Ratingen-Stadtgebiet, 29.01.2016

Die Feuerwehr Ratingen wurde am Freitag bei einer Ölspur und beim abendlichen Brand einer Hecke gefordert.

Um 10.30 Uhr am Vormittag kam es durch eine Panne an einer Kehrmaschine zu einer Ölspur auf der Balcke-Dürr-Allee in Ratingen-Mitte. Auf einer Länge von 600m war die Fahrbahn spiegelglatt, glücklicherweise gelangte jedoch kein Öl in die Kanalisation. Die Wehrleute mussten das umweltschädliche Öl mit Bindemittel aufnehmen. Durch die Polizei wurde während der Maßnahmen die Balcke-Dürr-Allee zwischen dem Kreisverkehr Mettmanner Straße und der Hugo-Schlimm-Straße für eine halbe Stunde gesperrt. Die inzwischen reparierte Kehrmaschine wurde zur Aufnahme des Bindemittels gleich wieder eingesetzt. Bei diesem Einsatz waren Kräfte der Berufsfeuerwehr im Einsatz.

Glimpflich verlief auch der Brand einer Hecke auf der Annette-Kolb-Straße in Lintorf, der um 19.45 Uhr gemeldet wurde. Das Feuer hatte durch die starke Wärmestrahlung bereits Gartengeräte in einer angrenzenden Laube in Mitleidenschaft gezogen. Mit zwei C-Rohren konnte der Brand jedoch schnell gelöscht und weiterer Schaden vermieden werden. (S. Dahlmann)

Foto: Feuerwehr Ratingen




Bild durch Anklicken vergrößern.