Feuerwehr Ratingen
03.03.16 Erprobung Vorauslöschfahrzeug

Münster, 03.03.16

Erprobung eines Vorauslöschfahrzeuges (VLF)

Das Vorauslöschfahrzeug (VLF) wird am Standort Ratingen Mitte stationiert. Ausgestattet ist es mit einer in Deutschland nicht weit verbreiteten Löschschneidtechnik System "COBRA".

Die Brandbekämpfung kann erfolgen, ohne dass die Einsatzkräfte zunächst in den eigentlichen Brandraum eindringen müssen. Das System schneidet mit hohem Druck (Wasser mit einem Eisenabrasiv vermischt) alle Materialien und ermöglicht so eine Kühlung des Brandraumes aus einem für die Einsatzkräfte sicheren Bereich. Für die Feuerwehren eine nicht zu unterschätzende, taktische Brandbekämpfungsvariante.

Das Fahrzeug wird mit vier Feuerwehrangehörigen besetzt. Unter Berücksichtigung des Erprobungszieles wird dem VLF als Erstangriffsfahrzeug das gesamte Stadtgebiet als Ausrückebereich zugewiesen. Ein weiteres Erprobungsziel ist die schnelle überörtliche Hilfeleistung des VLF, so dass eine Anforderung aller kreisangehörigen und kreisfreien Nachbarstädte der Stadt Ratingen erfolgen kann.

Derzeit befinden sich mehrere Kameraden des Löschzuges Mitte am Institut der Feuerwehr und bekommen eine Einweisung in die Technik und die Taktik. Nach der derzeitigen Planung wird das Fahrzeug an Wochenende in Dienst gestellt und kann dann bei Bedarf angefordert werden. Die ehrenamtlichen Kameradinnen und Kameraden stellen über einen Dienstplan das schnelle und komplette Ausrücken sicher.

In der kommenden Zeit haben Sie die Möglichkeit die Erprobungsphase bei der Feuerwehr Ratingen zu begleiten. Wir werden Sie über Übungen und Einsätze auf dem Laufenden halten. (J. Neumann)

Fotos: Feuerwehr Ratingen












Bilder durch Anklicken vergrößern.