Feuerwehr Ratingen
12.03.16 Neues zum Projekt FeuerwEhrensache "VLF"

Ratingen, 12.03.16

Das Vorauslöschfahrzeug (VLF) ist jetzt seit einer Woche im Dienst. Am vergangenen Mittwoch fuhr es einen ersten Einsatz im Ratinger Stadtteil Tiefenbroich. Was sich in der ersten Meldung dramatisch anhörte, stellte sich vor Ort als angebrannte Frikadellen heraus. Das auf der Anfahrt befindliche VLF konnte den Einsatz abbrechen.

Um das Fahrzeug erfolgreich und intensiv erproben zu können, wurden in der vergangenen Woche diverse Veranstaltungen auf der Hauptfeuer- und Rettungswache Ratingen veranstaltet. Neben der Information der Führungsdienste der Feuerwehr Ratingen und der Wachabteilungen, waren die Leiter der Feuerwehren des Kreises Mettmann, sowie Führungskräfte der Berufsfeuerwehren Duisburg, Essen und Mülheim zu Gast.

Ziel ist es, das VLF so oft als möglich bei entsprechenden Szenarien in den Einsatz zu bringen. Dies bedarf einer hohen Aktzeptanz bei allen Beteiligten und der damit verbundenen frühen Alarmierung, damit der Einsatz des COBRA System bereits in der Erstphase geprüft werden kann. Wir berichten hier natürlich weiter! (J. Neumann)

Näheres zu dem Projekt "FeuerwEhrensache" unterext FeuerwEhrensache

Fotos: Feuerwehr Ratingen




Bilder durch Anklicken vergrößern.