Feuerwehr Ratingen
04.05.16 Gasausströmung

Ratingen-Tiefenbroich, Robert-Zapp-Straße, 04.05.2016, 01:30 Uhr

In der Nacht vom 03. auf den 04. Mai kam es, vermutlich aufgrund eines technischen Defekts, zu einer heftigen Gasausströmung in einem Gewerbegebiet.

Glücklicherweise handelte es sich bei dem betroffenen Lagertank um einen Stickstoffbehälter. Da dieses Gas ein natürlicher Bestandteil der Umgebungsluft ist und sich mit dieser leicht vermischt, bestand zu keiner Zeit eine Gefahr für Personen oder die Umwelt. Lediglich ein Bereich von ca. 50 m um die Leckstelle herum wurde durch die Feuerwehr vorsorglich gesperrt.

Aus Sicherheitsgründen mussten die Mitarbeiter der betroffenen Firma zunächst das Gebäude verlassen, weiterhin wurden die umliegenden Grundstücke von Einsatzkräften mit Gasmessgeräten überprüft. Durch das Absperren einer Druckleitung konnte der Gasaustritt relativ schnell gestoppt werden.

Das defekte Teil wurde noch in der Nacht durch einen Notfalltechniker der Betreiberfirma ausgetauscht.

Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr sowie der Löschzug Tiefenbroich und der ABC-Zug der Freiwilligen Feuerwehr. (M. Meyer)

Zu diesem Einsatz liegen keine Fotos vor.