Feuerwehr Ratingen
11.05.16 Ölspur

Ratingen-Ost, BAB 44, 17.00 Uhr, 11.05.2016

Um 17.00 Uhr wurde die Feuerwehr Ratingen zu einer starken Straßen-verunreinigung in der Auffahrt der Autobahn A 44 im Kreuz Ratingen Ost alarmiert. Vor Ort stellte die Einsatzkräfte fest, dass eine unbekannte Flüssigkeit auf einer Länge von ca.1500m und ca. 5m Breite sich in der gesamten Auffahrt und teilweise in der Ausfahrt A 44 Ratingen Schwarzbach verteilt hatte. Durch die ausgelaufene Flüssigkeit war die Fahrbahn sehr rutschig. Einen Verursacher und um welche Art von Flüssigkeit es sich gehandelt hat, konnte nicht festgestellt werden. Durch die Feuerwehr wurde die Fahrbahn mit Bindemittel abgestupft. Mit eine Kehrmaschine von Straßen NRW wurde das Bindemittel wieder aufgenommen und entsorgt. Während der gesamten Zeit der Straßenreinigung war die Auffahrt auf die A 44 durch die Polizei gesperrt worden. Der Einsatz war nach fast drei Stunden beendet. (Lutz Peltzer)

Eingesetzte Kräfte: Berufsfeuerwehr, Freiwillige Feuerwehr Löschzug Homberg und Mitte.

Fotos: Feuerwehr Ratingen








Bilder durch Anklicken vergrößern.