Feuerwehr Ratingen
27.06.16 VU, eingeklemmte Person

Ratingen Hösel, Bahnhofstraße, 18:00 Uhr, 27.06.2016

Am frühen Abend wurde die Feuerwehr Ratingen zu einem schweren Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen alarmiert.

In Höhe der Einmündung Preußenstraße/Bahnhofstraße war es aus bislang unbekannten Gründen zu einem Zusammenstoß von insgesamt vier PKW gekommen. Beim Eintreffen der ersten Kräfte hatten sich drei der Unfallbeteiligten bereits selbst aus Ihren Fahrzeugen befreien können. Eine weitere Person war jedoch schwer verletzt in Ihrem Fahrzeug eingeschlossen. Dieser Verletzte wurde möglichst schonend mittels hydraulischem Rettungsgerät befreit. Die Verletzten wurden mit Rettungswagen in die umliegenden Krankenhäuser transportiert. Bedingt durch die Rettungs- und Aufräumarbeiten, musste die Bahnhofstraße über einen längeren Zeitraum voll gesperrt werden, wodurch der Feierabendverkehr im Bereich Hösel erheblich beeinträchtigt wurde.

Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr, die Löschzüge Hösel/Eggerscheidt und Mitte der Freiwilligen Feuerwehr, sowie der Rettungsdienst. (M. Meyer)

Fotos: Feuerwehr Ratingen






Bilder durch Anklicken vergrößern.