Feuerwehr Ratingen
09.11.16 Person verschüttet

Ratingen-Mitte, Homberger Straße, 15:56 Uhr, 08.11.16

Noch während des laufenden Einsatzes Jenaer Straße, auf die Pressemeldung wird verwiesen, wurde die Feuerwehr Ratingen zur Homburger Straße alarmiert. Auf einer dortigen Baustelle waren Fertigbetonteile einer Deckenkonstruktion einer Halle beim Vergießen mit Ortbeton aus ca. 5m Höhe abgestürzt. Dabei stürzte auch ein Mitarbeiter der Rohbaufirma, die die Betonierung durchführte, mit ab. Glücklicherweise wurde der Arbeiter nicht unter den schweren Betonteilen eingeklemmt, wohl aber schwer verletzt.

Der Patient wurde im Rahmen einer Sofortrettung aus dem Gefahrenbereich gerettet und nach umfassender rettungsdienstlicher Versorgung einem Krankenhaus zugeführt. Die Baustelle wurde abgesperrt. Weitere Ermittlungen zu dem Unfall führt die Polizei durch.

Eingesetzt waren Kräfte des Löschzuges Mitte sowie die Drehleiter des Löschzuges Lintorf der Freiwilligen Feuerwehr sowie der Rettungsdienst der Städte Ratingen und Mettmann. (R. Schubert)

Fotos: Feuerwehr Ratingen






Bilder durch Anklicken vergrößern.