Feuerwehr Ratingen
21.11.16 Überörtliche Hilfe

21.12.16 Velbert

Gegen 17:00 h wurde die Feuerwehr Velbert zu einem Großbrand auf einem Gehöft in Velbert Mitte, Im Hau 8, alarmiert. Um 17:23 h wurde unter anderem die Feuerwehr Ratingen zur Unterstützung alarmiert.

Die Feuerwehr Ratingen entsendete entsprechend Anforderung einen Löschzug aus zwei Löschgruppenfahrzeugen, ergänzt um einen Schlauchwagen mit 2.000 m Schlauchmaterial. Im weiteren Verlauf wurde auch noch der Abrollbehälter Atemschutz entsendet. Die Aufgaben der Ratinger Feuerwehr waren die Unterstützung der Löschwasserbereitstellung über lange Wegestrecke, es wurden zwei B-Schlauchleitungen über in Summe 2 km verlegt und entsprechende Förderpumpen gesetzt, die Bereitstellung von Atemschutztechnik sowie zeitweise die Unterstützung der Einsatzleitung. Um 22:30 h waren alle Ratinger Kräfte aus dem Einsatz entlassen, Schlauchmaterial, Pumpen und Atemschutztechnik wurden für die weitere Nutzung der Feuerwehr Velbert übergeben.

Die Feuerwehr Ratingen war mit 25 Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehr Mitte und Breitscheid sowie des ABC-Zuges im Einsatz. Die diensthabende Wachabteilung unterstützte die Herstellung der Einsatzbereitschaft, insbesondere das arbeitsintensive Befüllen des Schlauchwagens mit 2.000m Schlauchmaterial unmittelbar nach Rückkehr des Fahrzeuges. (R. Schubert)

Zu diesem Einsatz liegen keine Bilder vor.