Feuerwehr Ratingen
09.03.17 Keller/Zimmer/Wohnung

Ratingen, Bleicherhof, 20:16 Uhr, 09.03.2017

Eine ältere Bewohnerin einer Wohnung im ersten Obergeschoss, konnte sich, nach dem Sie einen medizinischen Notfall erlitten hatte, nicht mehr um das auf dem Herd stehende Essen kümmern. Das Essen brannte auf dem Herd stehend an, der Rauchwarnmelder schlug Alarm und die Nachbarn eilten zur Hilfe. Die alarmierte Feuerwehr betreute die Patientin bis zum Eintreffen von Rettungsdienst und Notarzt medizinisch und kümmerte sich parallel um das angebrannte Essen auf dem Herd und die Überdruckbelüftung der Wohnung. Nach kurzer Zeit, konnten alle Bewohner zurück in Ihre Wohnungen. Die Bewohnerin wurde nach der Behandlung durch den Notarzt vom Rettungswagen in eine Duisburger Klinik transportiert.

Noch in der Endphase dieses Schadenereignisses, kam es zu einer automatischen Brandmeldung in der Stadthalle Ratingen. Glücklicherweise handelte es sich um einen Fehlalarm, der zügig abgearbeitet werden konnte, so dass die dort stattfindende Veranstaltung zeitnah fortgeführt werden konnte.

Die Feuerwehr Ratingen war mit der Berufsfeuerwehr Ratingen und den Löschzügen Mitte und Tiefenbroich, sowie dem Rettungsdienst und dem Notarzt im Einsatz. (M. Weyel)

Fotos liegen zu diesem Einsatz nicht vor.