Feuerwehr Ratingen
21.03.17 Ölspur

Zu einer erheblichen Verkehrsstörung kam es heute Morgen im Berufsverkehr auf dem Ratinger Stadtgebiet.

Ein aus Mettmann kommender Linienbus verlor aufgrund eines technischen Defektes große Mengen von Dieselkraftstoff im Bereich der Mettmanner Straße in Richtung Ratinger Stadtgebiet.

Die Feuerwehr Ratingen musste unter hohem personellen Aufwand den gesamten Fahrbahnbereich vom Ilbecksweg bis zur Autobahnauffahrt zur BAB A 44 und weiter folgend bis zur Balcke Dürr Alle mit Bindemittel abstreuen.

Da auch die Stadtgebiete Mettmann und Düsseldorf betroffen waren, wurden ebenfalls die Feuerwehren dieser Nachbarstädte alarmiert.

Mit Unterstützung der Polizei musste zur Verkehrssicherung zeitweise die Mettmanner Strasse komplett in beiden Fahrtrichtungen gesperrt werden, was die Berufspendler auf eine hohe Geduldsprobe stellte.

Gegen 09.00 Uhr wurden die letzten Reste der Dieselspur aufgenommen und die Fahrbahn konnte durch die Polizei wieder freigegeben werden.

Die Feuerwehr Ratingen war mit dem Löschzug der Berufsfeuerwehr und der Löschgruppe Homberg im Einsatz. (M. Wolfsdorf)

Zu diesem Einsatz liegen keine Bilder vor.

Zu einer erheblichen Verkehrsstörung kam es heute Morgen im Berufsverkehr auf dem Ratinger Stadtgebiet.

Ein aus Mettmann kommender Linienbus verlor aufgrund eines technischen Defektes große Mengen von Dieselkraftstoff im Bereich der Mettmanner Straße in Richtung Ratinger Stadtgebiet.

Die Feuerwehr Ratingen musste unter hohem personellen Aufwand den gesamten Fahrbahnbereich vom Ilbecksweg bis zur Autobahnauffahrt zur BAB A 44 und weiter folgend bis zur Balcke Dürr Alle mit Bindemittel abstreuen.

Da auch die Stadtgebiete Mettmann und Düsseldorf betroffen waren, wurden ebenfalls die Feuerwehren dieser Nachbarstädte alarmiert.

Mit Unterstützung der Polizei musste zur Verkehrssicherung zeitweise die Mettmanner Strasse komplett in beiden Fahrtrichtungen gesperrt werden, was die Berufspendler auf eine hohe Geduldsprobe stellte.

Gegen 09.00 Uhr wurden die letzten Reste der Dieselspur aufgenommen und die Fahrbahn konnte durch die Polizei wieder freigegeben werden.

Die Feuerwehr Ratingen war mit dem Löschzug der Berufsfeuerwehr und der Löschgruppe Homberg im Einsatz. (M. Wolfsdorf)

Zu diesem Einsatz liegen keine Bilder vor.