Feuerwehr Ratingen
02.04.17 Keller/Zimmer/Wohnung

Ratingen-Mitte, Hochstraße, 17:12 Uhr

Am Sonntagnachmittag wurde die Feuerwehr Ratingen zu einem Küchenbrand in die Hochstraße alarmiert. Ein auf dem Herd abgestelltes Kunststoffgefäß war in Brand geraten. Der gesamte Wohnbereich im dritten Obergeschoß war verraucht. Das Feuer konnte schnell durch einen Trupp unter Atemschutz gelöscht werden. Anschließen wurde die Wohnung mit einem Hochleistungslüfter entraucht. Bei dem Einsatz wurden keine Personen verletzt.

Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr, der Löschzug Ratingen-Mitte und der Rettungsdienst der Städte Ratingen -Heiligenhaus.
(Jürgen Jakobowski)

Zu diesem Einsatz liegen keine Bilder vor.