Feuerwehr Ratingen
21.05.08 Feuerwehr Ratingen jetzt Berufsfeuerwehr

Stolz konnte der Chef der Feuerwehr Ratingen, René Schubert, seinen Feuerwehrleuten gestern Abend die Mitteilung machen, dass der Rat der Stadt Ratingen mit Ratsbeschluss vom 20.05.2008 der Einrichtung einer Berufsfeuerwehr aus der bisherigen hauptamtlichen Wache sowie der Satzung über die Struktur der Feuerwehr Ratingen zugestimmt hat. Damit besteht die Feuerwehr Ratingen nun aus der Freiwilligen Feuerwehr mit 360 Kameradinnen und Kameraden sowie aus der Berufsfeuerwehr mit 80 Mitarbeitern. Freiwillige Feuerwehr und Berufsfeuerwehr treten in unveränderter Form als einheitliche Gefahrenabwehrorganisation Feuerwehr Ratingen auf. Die Aufgabenbereiche der Feuerwehr Ratingen umfassen neben Brandschutz, Umweltschutz und Hilfeleistung auch den Rettungsdienst und Krankentransport.

Vorausgegangen war eine konstruktive Zusammenarbeit aller Führungskräfte der verschiedenen Standorte, in der die Satzung ausgearbeitet wurde, in der die zukünftige Struktur und Organisation der Feuerwehr Ratingen gefestigt wurde. Für die Feuerwehr Ratingen bedeutet diese Statusumwandlung einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung Zukunft.

Die Feuerwehr Ratingen ist bundesweit die 101. Berufsfeuerwehr. In NRW ist Ratingen neben Iserlohn, Minden und Witten die vierte Berufsfeuerwehr in einer kreisangehörigen Stadt.