Feuerwehr Ratingen
24.04.08 Girls-Day bei der Feuerwehr Ratingen

Der diesjährige Girls-Day bei der Feuerwehr Ratingen war wieder einmal ein voller Erfolg. Fünf Mädchen der Liebfrauenschule in Ratingen nutzten das Angebot und informierten sich vor Ort über den Beruf der Feuerwehrfrau. Nach einer Begrüßung durch den Wachleiter startete das Programm mit einer Ersten-Hilfe-Präsentation. Hierbei hatten die Mädchen die Gelegenheit eine Herz-Lungen-Wiederbelebung an einer Simulationspuppe zu üben. Im Anschluss an ein kurzes Frühstück mit der diensthabenden Wachabteilung gab es einen Rundgang durch die Räumlichkeiten der Feuer- und Rettungswache und eine Besichtigung der Fahrzeuge. Von den Einsatzkräften wurden die Fünf danach in eine Einsatzübung eingebunden. Bei einem dargestellten Verkehrsunfall
wurde kräftig mit angefasst und ein eingeklemmter Dummy mit hydraulischem Rettungsgerät aus seiner Zwangslage befreit. Als Abschluss wurden die Mädchen mit der Drehleiter in den Himmel gehoben und konnten Ratingen aus der Vogelperspektive bewundern. Mit der Übergabe einer Erinnerungsurkunde an diesen Tag wurden die Schülerinnen wieder ins zivile Leben entlassen, natürlich nicht ohne vorher noch über die Einstellungsvoraussetzungen informiert worden zu sein.(JN)

Fotos: Feuerwehr Ratingen




















Bilder durch Anklicken vergrößern.