Feuerwehr Ratingen
Breitscheid
Zug 5


Der Löschzug 5

Am 1. März 1937 folgten einige Breitscheider Bürger dem Aufruf des ortsansässigen Polizisten Willi Thelen, eine Freiwillige Feuerwehr zu gründen, da die vorher bestehende Feuerwehr Selbeck-Breitscheid im Zuge einer Gebietsreform im Jahre 1929 aufgelöst wurde.

Die Löschgruppe war zunächst in einem kleinen Spritzenhäuschen am Pannenberg untergebracht und bezog dann Anfang der 60er Jahre das Gerätehaus an der Alten Kölner Straße, welches im Jahre 2003 um einen Anbau erweitert und zum Teil renoviert wurde.

Im Zuge der kommunalen Neugliederung in den 70er Jahren wurde die Löschgruppe Breitscheid, die dem Amt Angerland angehörte, der Freiwilligen Feuerwehr Ratingen als der nördlichste Standort mit nun über 20 Kameradinnen und Kameraden zugeordnet. 1998 wurde die Löschgruppe durch Neuorganisation in der Freiwilligen Feuerwehr zum eigenständigen Löschzug.

Aktuell sind am Standort Breitscheid folgende Fahrzeuge stationiert: Ein HLF 20, ein TLF 3000, ein MTF und mit einem SW 2000-Tr auch ein Sonderfahrzeug, welches für das gesamte Stadtgebiet Ratingens oder zur Unterstützung benachbarter Feuerwehren zuständig ist.

Im Löschzug Breitscheid leisten heute 28 Kameradinnen und Kameraden bei durchschnittlich 60 Einsätzen pro Jahr freiwillig ihren Dienst und sorgen in und um Breitscheid herum für die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger. Darüber hinaus unterstützen sie die übrigen Kräfte der Feuerwehr Ratingen bei Brandeinsätzen und technischen Hilfeleistungen, werden aber bei Bedarf auch zu überörtlichen Einsätzen gerufen. Zusätzlich ist der Löschzug Breitscheid mit mehreren Mitgliedern noch in allen Sondereinheiten der Feuerwehr Ratingen vertreten.

Viele Einsätze führen auf die insgesamt 26 km langen Teilstücke der Autobahnen A3, A52 und A524, die sich in Breitscheid kreuzen oder treffen, aber auch Wald- oder Gebäudebrände, angezündete Mülltonnen oder Sturmschäden und Hochwassereinsätze beschäftigen die Feuerwehrleute Jahr für Jahr.

Wenn Sie in Breitscheid wohnen und leben und Interesse an der Tätigkeit in der Freiwilligen Feuerwehr haben, können Sie sehr gerne Kontakt zu uns aufnehmen, denn wir brauchen Sie!

Auch wenn Sie nicht selbst Hand anlegen möchten oder können, bietet der Förderverein der Feuerwehr Ratingen für Sie die Möglichkeit, die Feuerwehr Ratingen und ihre tägliche Arbeit zu unterstützen.