Feuerwehr Ratingen
Vorstellung "Gruppe 1"


Die Gruppe 1 besteht in der Regel, aus den „Youngstern“ der Jugendfeuerwehr Ratingen. Anfang des Jahres werden neue Jugendlichen in die Jugendfeuerwehr aufgenommen, diese Bilden die Gruppe 1. Die Dienstabende bestehen in der Winterzeit aus theoretischen und in der Sommerzeit aus überwiegend praktischen Einheiten.

Zu Beginn der Jugendfeuerwehr liegt der Schwerpunkt der Gruppe darin, aus den neuen Jugendfeuerwehrangehörigen ein schlagfertiges Team zu bilden, das heißt die Zusammenarbeit und den Gruppenzusammenhalt zu festigen. Den auch bei der Jugendfeuerwehr kommt es auf gutes Teamwork an.

Ist erst einmal ein Team gebildet, geht es weiter mit dem kleinem 1 x 1 der Feuerwehr. Hier gilt es unter anderem etwas über die Feuerwehr Ratingen und ihre Stantorte zu erfahren. Die Jugendlichen werden in der Fahrzeug- und Gerätekunde langsam mit dem Equipment der Feuerwehr Ratingen vertraut gemacht. Dieses umfangreiche Themengebiet versuchen wir den Jugendlichen auf eine spielerische Art und Weise mit Hilfe von Spielen, wie z.B. Strahlrohrkegeln, B-Schlauchknoten etc. zu vermitteln.

Ein weiteres Themengebiet bildet die FwDV 3 (Feuerwehr Dienstvorschrift 3 = Taktische Einheiten im Löscheinsatz). In der FwDV 3 ist festgelegt wer welche Aufgaben übernimmt und was er zu tun hat bei der Feuerwehr (auch bei der Jugendfeuerwehr). Diese Feuerwehr Dienstvorschrift ist die Basis für alle folgenden Unterrichtseinheiten der Feuerwehr, auf ihr baut sich alles Weitere auf.

Ein Highlight für die jüngste Gruppe wird wohl die Erste Hilfe sein, die ihnen ermöglichen wird in Notsituationen zu helfen.

Die Gruppe 1 wird von Rouven Munro, Lesly Felix und Nic Viglahn geleitet, die für die Ausarbeitung und Durchführung der Dienstabende verantwortlich sind.