Feuerwehr Ratingen
37.21 - Brandschutzbeauftragter, Brandschauen

Brandschutzbeauftragter / Brandschauen


Michael Wolfsdorf- Sachbearbeiter Abteilung Vorbeugender Brandschutz
für den Bereich Brandschau/Brandschutzaufklärung sowie Brandschutzbeauftragter der Stadt Ratingen

Jedes Jahr werden ca. 150 Brandschauen und Bauzustandsbesichtigungen in Zusammenarbeit mit der Bauordnungsbehörde in bedeutenden baulichen Anlagen im Ratinger Stadtgebiet durchgeführt.

Hinzu kommen ca. 170 Stellungnahmen im bauaufsichtlichen Genehmigungsverfahren, in denen die Belange des Brandschutzes bei Neubauten geprüft und beschrieben werden.

Zahlreiche Bauherren und Architekten werden in Fragen des Brandschutzes durch die Abteilung Vorbeugender Brandschutz fachlich beraten. Diese Beratungen werden vielmals vor Ort in den einzelnen Objekten aber auch telefonisch durchgeführt

Zahlreiche Hinweise für Bürger, Architekten und Bauherrn hierzu lassen sich im Bereich Downloads einsehen und herunterladen.

In verschiedenen Seminaren der Brandschutzdienststelle werden den Beschäftigten Ratinger Firmen die brandschutztechnischen Einrichtungen des Betriebes, der Bedeutung von Rettungswegen, das richtige Verhalten im Brandfall, sowie der richtige Umgang mit Feuerlöschern in Theorie und Praxis dargelegt. Solche Brandschutzseminare durch die Abteilung Vorbeugender Brandschutz dienen der allgemeinen betrieblichen Sicherheit aber auch der Stärkung der Position des Brandschutz- oder Sicherheitsbeauftragten eines Betriebes.

In zahlreichen Sonderbauten wird durch die Abteilung Vorbeugender Brandschutz mit den einzelnen Wachabteilungen der Berufsfeuerwehr und mit Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr regelmäßige Begehungen zur Orientierung und Einweisung nach der Fertigstellung durchgeführt.

In Objekten in denen viele Menschenleben oder auch hohe Sachgüter im Falle eines Brandes gefährdet sind, werden Brandschutzbeauftragte mit einer qualifizierten Ausbildung bau- und arbeitsrechtlich gefordert.
Da auch die Stadt Ratingen über zahlreiche solcher Objekte verfügt, ist auch hier ein Brandschutzbeauftragter offiziell bestellt, der die Einhaltung und Umsetzung brandschutztechnischer Auflagen in städtischen Gebäuden überwacht und für die Ausbildung städtischer Mitarbeiter in Sachen Brandschutz verantwortlich ist. Diese Funktion des städtischen Brandschutzbeauftragten wird durch den Vorbeugenden Brandschutz der Feuerwehr Ratingen wahrgenommen.

Brandschutzerziehung

Im Ratinger Stadtgebiet werden die Pädagogen der Ratinger Kindertagsstätten und Schulen durch die Abteilung Vorbeugender Brandschutz bei der Brandschutzerziehung unterstützt.

Hilfsmittel zur Brandschutzerziehung wie Brandschutzerziehungskoffer und Rauchhäuser werden unentgeltlich durch die Feuerwehr zur Verfügung gestellt.

Termine für Führungen von Kindergarten- und Schülergruppen nach erfolgter Brandschutzerziehung auf der Feuerwache sowie der Verleih von Brandschutzerziehungskoffern können unter 550-37211 vereinbart werden.

Ebenfalls werden Schulungen und Informationsveranstaltungen für alle Bevölkerungsgruppen der Stadt Ratingen angeboten.

Für derartige Schulungszwecke stehen Übungsfeuerlöscher zur Ausbildung der Teilnehmer und eine gasbefeuerte Brandplatte zu Schulungen durch nur einen Mitarbeiter des Vorbeugenden Brandschutzes zur Verfügung. Informationen hierzu können unter 550-37211 erfragt werden.

Unter dieser Rufnummer kann auch informationsmaterial zum Thema Brand- und Bevölkerungsschutz bestellt werden

Weiteres Informationsmaterial zum Verhalten im Schadensfall und bei Naturkatastrophen können bei Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenschutz (BBK) unter bbk.bund.de eingesehen und heruntergeladen werden.




Brandschutzerziehung und Brandschutzaufklärung für alle Bürger und Altersgruppen in unserer
Stadt durch die Feuerwehr Ratingen